Category: Landesverband

leben_mit_passion_2017

Infos zum Passionskalender 2017

Im kommenden Jahr wird es wieder einen Passionskalender geben. Unser Landesverband beteiligt sich daran und wird eurer Gemeinde die Kalender schenken. Der Dienstbereich Mission des BEFG wird die Kalender, die wieder für jeden Tag eine Andacht samt ansprechender Grafik enthalten, in der 6.KW  2017 (6.-11-Februar) an eure Gemeinde schicken. Die...

Heinrich Brühl gestorben.

Traueranzeige

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat Psalm 103,2 Heinrich Brühl ist am 14. August 2016 verstorben. Er war viele Jahre unser Kassenverwalter im Landesverband Hessen-Siegerland. Als Landesverband sind wir sehr traurig über diese Nachricht! Zur Trauerfeier mit anschließender Beisetzung am 25.08.2016 um 13:00 Uhr...

We are Family

Anmeldung LV-Rat und Berichtsheft als PDF-Datei

Hier geht es zur Anmeldung zum Landesverbandsrat am 9. April in der EFG Kassel–Möncheberg. Und hier finden Sie die Ratsunterlagen zum Download. Adresse: Mönchebergstr. 10, 34125 Kassel Die Berichtshefte sind per Post unterwegs in die Gemeinden, wer aber vorher schon mal hereinsehen möchte, kann sich hier das Berichtsheft als PDF herunterladen....

Training Gemeindeleitung

Training für Gemeindeleitungen – Führen und Leiten 2014/2015

mit Katja Damm (Organisationsberaterin, Qualitäts- und Pflegemanagerin), Michael Noss (Unternehmensberater, Coach, Musiker, Pastor im BEFG) Dr. Oliver Pilnei (Institutsleiter, Systemischer Coach, Pastor im BEFG), Rainer Chrupala (Geschäftsführer der FS Dorfweil, Supervisor, Coach, Pastor im BEFG) u.a. Die nächste Termine in Dorfweil Modul 3 – Gemeinde führen: 28.02. – 02.03.2014 Modul...

Landesverbandsrat 2015

Landesverbandsrat 2015 – EFG Gießen

Der Landesverbandsrat findet am 18. April 2015 von 9:00-17:00 Uhr in der EFG Gießen statt. Gemeinde in einer zunehmend multikulturellen Gesellschaft Beinahe täglich hören und sehen wir, dass und wie Menschen aus anderen Teilen der Welt nach Europa kommen. Ein Teil von ihnen setzt den Weg fort bis nach Deutschland. Und ein Teil...

Kompass2

Rückblick nach vorne … der Landesverbandsrat 2014.

„Ladet die Mitarbeiter und Ideen ein oder herunter“ war mein persönliches Bonmot des Tages. Formuliert hatte diesen Satz Katrin McCloy, Moderatorin der Arbeitsgruppe Mission, auf neudeutsch „Outreach“. Wir hatten intensiv gearbeitet und festgestellt, dass missionarische Gemeindearbeit heute eigentlich nicht unter Ideenmangel leiden muss. Es gibt eine Menge Ideen, was man...

Pusteblume-BB

Landesverbandsrat 2014 – “Horizonte gewinnen”

Am 5. April 2014 findet der Landesverbandsrat 2014 in Wiesbaden statt. Referent zum Thema Horizonte gewinnen wird Pastor Michael Noss sein. Was sehen Gemeinden, wenn sie ihren Blick auf den Horizont richten? Als Gemeinschaft von Gemeinden beschäftigen wir uns 2014 mit drei konkreten Schwerpunkten: • Seelsorge • Outreach (Mission) • Gemeinden...

Leben mit Passion

Leben mit Passion

Leben mit Passion 47 Tage frohbotschaften. Unser Landesverband beteiligt sich in diesem Jahr wieder oder zum ersten Mal an einem Kalender, der uns durch die Passionszeit begleiten soll: „Leben mit Passion – 47 Tage frohbotschaften!“ Einige Leute aus unterschiedlichen Landesverbänden des Bundes und Mitarbeiter des Dienstbereichs Mission haben ihn zusammengestellt....

Führen und Leiten- Training für Gemeindeleitungen

Führen und Leiten- Training für Gemeindeleitungen

Führen und Leiten – Training für Gemeindeleitungen Die nächsten Termine Modul II vom 29. Nov. bis 1. Dez. 2013 (siehe auch rechts unter Termine). Modul III vom 28. Feb. bis 2. März 2014 (siehe auch rechts unter Termine). Der Flyer Führen und Leiten mit weiteren Informationen ist hier zu finden. Der...

Bezirkstag Rhein-Main am 14. September 2013

Bezirkstag Rhein-Main am 14. September 2013

Am 14. September findet in der  EFG Frankfurt – Am Tiergarten der Bezirkstag Rhein-Main 2013 statt. Thema: „Einer trage des anderen Last“ Chancen und Grenzen von Seelsorge in der Gemeinde Referent: Olaf Kormannshausen   Wie wohltuend ist es, wenn Gemeinde ein  „Raum des Vertrauens“ ist, in dem lastentragende Menschen ein offenes Ohr finden. Aber wie...