1. Diakonieforum
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19:00

Viele Gemeinden engagieren sich diakonisch für andere Menschen innerhalb und außerhalb der eigenen Gruppen. Manche überlegen noch, wie sie der „Stadt Bestes suchen“ und durch ihren Dienst die Liebe Gottes zu den Menschen deutlich machen können. Eine Gemeinde, die sich entschieden hat, „Kirche im Sozialraum“ zu sein, ist die EFG Kassel-West mit ihrem Pastor Frank Fornaçon. Auf Einladung der Diakoniebeauftragten Almut Siodlaczek kommt Frank Fornacon am Donnerstag, 17. Oktober um 19 Uhr nach Frankfurt in die Gemeinde Am Tiergarten 50.

Er wird von den Erfahrungen seiner Gemeinde berichten, die sie mit dieser Entscheidung gemacht hat: Wie die Gemeinde anderen dient, welche Menschen seither den Weg zu Jesus gefunden haben und sogar, welche finanziellen Fördermöglichkeiten sich eröffnet haben. Dabei wird Zeit für Rückfragen und Austausch sein. Eingeladen zu diesem ersten Treffen sind Verantwortliche in den Gemeinden. Bei entsprechender Resonanz besteht die Möglichkeit zu weiteren Verabredungen.

Rückfragen und Anmeldung bei Almut Siodlaczek: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort EFG Frankfurt am Tiergarten
Am Tiergarten 50
Frankfurt
60316

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Ein folgenreicher Traum

Omid Homayouni ist seit 2016 Referent für Integration und Migration im Landesverband Nordwestdeutschland. Jetzt wurde er in der EFG Delmenhorst ordiniert.

15.10.2019

Treffen der europäischen Baptisten

Das EBF Council, die Ratstagung der Europäischen Baptistischen Föderation, fand vom 25. bis 28. ...

07.10.2019