Ratstagung

                                                          

Am 30. Oktober 2021 in die EFG Bad Homburg

Impulsthema 2.0:
Meine Gemeinde:
Dieselbe gestern, heute und in Ewigkeit?!
Suche nach Identität, Identifikation und Heimat

Referent Pastor Dr. Tillmann Krüger

Das Jahr 2020 hat uns gezeigt, wie fragil und zerbrechlich unsere scheinbar so sichere und stabile Weltordnung in Wirklichkeit doch ist. Ein kleiner Virus hat es nicht nur geschafft die ganze Welt in Atem zu halten, sondern sie teilweise sogar zum Stillstand gebracht. Die langfristigen Folgen der Pandemie für Wirtschaft, Gesundheit, Politik und das gesellschaftliche Leben sind noch längst nicht absehbar. Und schnell haben wir als Kirchen und Gemeinden auch erfahren müssen, dass die Umstände für unseren Glaubensalltag und unsere Gemeindepraxis ebenfalls nicht ohne Folgen sind.

In einer Zeit, die geprägt ist von gewaltigen gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Umbrüchen, kann man sich schon die Frage stellen, ob Gemeinde denn tatsächlich „dieselbe gestern, heute und Ewigkeit“ bleibt. Veränderungen in der Gesellschaft machen auch vor der Gemeinde nicht halt. Wie kann es gelingen, dass meine Gemeinde in unsicheren Zeiten weiter ein Ort der Identität, Identifikation und Heimat bleibt?

Cover2

Hier steht das Berichtsheft 2021 zum Download bereit.

Der Download für das Berichtsheft ist passwortgeschützt. Es kann im Büro des Landesverbandes nachgefragt werden.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Stefan ter Haseborg beendet seinen Dienst als Leiter des E-Teams

Stefan ter Haseborg hat seinen Dienst als Leiter des Entwicklungsteams (E-Team) beendet. Unter seiner Leitung hat das E-Team viel vorangebracht, so BEFG-Präsident Michael Noss..

17.06.2021

Mit der „Rechenschaft“ nachdenken, lernen, fragen, streiten, bekennen…

„Wir wollen die ‚Rechenschaft vom Glauben‘ in unseren Gemeinden wieder ganz neu ins Gespräch bringen“, so Dirk Zimmer, der dem Präsidium berichtete, wie das geschehen soll. .

10.06.2021